War das Evangelium eine dem Messias Jesus geoffenbarte Heilige Schrift oder nur eine Chronologie über das Wirken des Messias Jesus?

Quote

 

 

 

War das Evangelium ein dem Messias geoffenbartes Wort Gottes in Form einer Schrift oder, wie Christen behaupten, eine Biographie Jesu, die sein Wirken beschreibt?

Wer hat sich mit dem Thema Evangelium befasst?

Bevor wir diese Frage versuchen zu beantworten, müssen wir klarstellen, welche Akteure und Gruppen es gegeben hat, die mit dem Evangelium in Kontakt gekommen waren oder die irgendeine Aussage zum Thema gemacht haben. Beginnen wir chronologisch: als da seien der Messias Jesus Sohn der Maria, seine Familie und Apostel, Nazarener, Ebioniten, nazarenische Mönche, die sogenannten Therapeuten und Doketisten. Sie alle werden unter  Judenchristen zusammengefasst. Dann die Christensekte in Antiochien, Paulus von Tarsus und schließlich Heidenchristen. Das Wort selbst „Evangelium“ stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet „Heils- oder Freudenbotschaft“ oder „Gute Nachricht“. Das islamische Pendant ist „Indschil“. Continue reading

Die Religion der Nazarener und der Islam

Authentische Dokumentation über den Messias und die Nazarener 

Warum interessiert sich im Abendland niemand für die Frage, wie denn Jesus lebte, wie er dachte, was er aß, was seine Bedürfnisse waren und vor welchen Problemen er stand. Weder seine Mutter, noch seine Apostel werden erwähnt, nicht in Zeitungsartikeln noch in Beiträgen sonstiger Medien noch in irgendwelchen Diskussionen. Continue reading

Der Gekreuzigte war eine andere Person

Was geschah mit Jesus in den letzten Stunden seines irdischen Daseins?

Die Antworten auf diese Frage fallen nach christlicher und islamischer Darstellungen sehr unterschiedlich aus. Während beide Religionen von der Himmelfahrt Christi im lebenden Zustand ausgehen, gibt es bezüglich der Kreuzigungsgeschichte offensichtliche Unterschiede. Christen gehen von einer wirklichen Kreuzigung des Messias aus. Der Koran lehrt dahingegen die Kreuzigung einer anderen Person.  Continue reading